Böses Erwachen für HCM/ECDC 1b - Maustädter kommen in Oberstdorf mit 1:8 unter die Räder

Memmingen (rad). Böses Erwachen für die SG HC Maustadt/ECDC 1b – im Spitzenspiel bei der SG Oberstdorf/Sonthofen 1b setzte es mit 1:8 (0:3/1:3/0:2) eine richtige Klatsche. Damit rutschten die Maustädter auf den dritten Platz der Bezirkliga, Gruppe 4, zurück. Am Sonntag, 18.30 Uhr, geht’s am Hühnerberg gegen den Tabellenführer SG Lindenberg/Lindau 1b.

Von Anfang an agierte Oberstdorf hochkonzentriert, „sie waren uns mental, taktisch und körperlich überlegen“, so Nieder weiter. Während sich die Oberstdorfer in einen wahren Rausch spielten, brachten die Grün-Gelben nur selten ein Bein aufs Eis. Zumal sich die Maustädter viel zu oft auf der Strafbank wiederfanden – „81 Strafminuten sprechen für sich und gegen diszipliniertes Verhalten“, schüttelte Nieder der Kopf.

Der Auftakt war entsprechend, gleich zu Beginn handelte sich der HCM unnötige Strafzeiten und zwei schnelle Gegentore ein. Dennoch gab’s Chancen, aber Oberstdorf hielt mit aggressivem Körperspiel dagegen und zog noch im Auftaktdrittel auf 3:0 davon. Zwar gelang Florian Schwarz der schnelle Anschlußtreffer zum 1:3, zu mehr reichte es trotz einer Vielzahl bester Einschußmöglichkeiten an diesem Abend nicht. Die Gastgeber überstanden diese Phase mit Glück und viel Geschick und entschieden die Partie in den letzten drei Minuten des Mittelabschnittes mit drei Treffern innerhalb von 144 Sekunden.

Die Partie war entschieden, die Maustädter ließen ihre eigentlich vorhandene Erfahrung vermissen und gewährten den Gastgebern noch zwei weitere Treffer. Zudem handelten sich Simon Füllenbach und Tobias John zwei Spieldauerstrafen ein und fallen damit für die nächste Partie aus

„Vielleicht ist es auch der richtige Warnschuss für die weiteren Spiele gewesen“, hofft Nieder, dass seine Jungs den Hebel wieder umlegen können.

Am Sonntag kommt Tabellenführer Lindenberg

Eine mindestens ebenso knifflige Aufgabe steht am Sonntag (18.30 Uhr) an, wenn Tabellenführer SG Lindenberg/Lindau 1b am Hühnerberg antritt. Mit einem Sieg könnte der HCM wieder an die Westallgäuer rankommen und damit einen großen Schritt in Richtung Play-Offs mit den anderen Bezirksligisten tun. Nur die beiden Erstplatzierten jeder der vier Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde, die im Play-Off-Modus ausgetragen werden.

Zuvor stehen allerdings noch die entscheidenden Partien - u.a. gegen Lindenberg - an. Im Hinspiel unterlagen die Maustädter unglücklich im Penaltyschießen mit 3:4. Lindenberg führt die Tabelle an und hat fünf Punkte und eine Partie mehr als der HCM auf dem Konto.

Spiel Statistik: SG Oberstdorf / Sonthofen 1b vs. SG HCM/ECDC

Zurück

Impressum Datenschutz