Kein Glück im Penaltyschießen! HCM unterliegt mit 2:3 gegen Bad Wörishofen – Am Sonntag geht’s nach Bad Bayersoien

Memmingen (rad). Eine knappe Niederlage gabs’s für die SG HC Maustadt/ECDC 1b im ersten Heimspiel der Eishockey Bezirksliga. Gegen den EV Bad Wörishofen hieß es nach Penaltyschießen 2:3 (2:0/0:1/0:1/0:1). Am Sonntag geht’s nun zur SG ESV Bad Bayersoien/EC Peiting 1b.

Dabei begann es für die Grün-Gelben beinahe optimal. Mit viel Engagement wurden die Gäste in die Defensive gedrängt, es dauerte allerdings bis zur 14. Minute, ehe der Puck im Tor lag. Maximilian Härtl nach Vorarbeit von Luca Pasternak und André Aschenbrenner zum verdienten 1:0. Nur wenig später „doppelte“ Rico Schmalz nach, mit einem scheinbar beruhigenden 2:0 nach 20 Minuten gings in die erste Pause.

Aber die Gäste kamen deutlich schwungvoller aus der Kabine und brachten die HCM-Defensive mehrfach in die Bredouille. Nach einer guten halben Stunde verkürzte Markus Güssbacher im Überzahlspiel auf 1:2, weitere Unterzahlspiele überstand die Maustädter Spielgemeinschaft in diesem Spielabschnitt ohne weiteren Gegentreffer.

Auch im letzten Drittel machten die Kurortler mächtig Dampf und profitierten dann auch von den vielen – bisweilen auch unnötigen – Strafzeiten der Einheimischen. Bis zur 54. Minute hielt das HCM/ECDC 1b-Bollwerk, dann drückte Fabian Staib einen Abpraller zum 2:2 ins Gehäuse von Steffen Chronz. Dabei blieb’s, die Entscheidung über den Zusatzpunkt fiel im Penaltyschießen (in der Bezirksliga gibt es keine Overtime).

Während die HCM-Schützen allesamt am gegnerischen Torhüter scheiterten, sicherte Wörishofens Franz Schmidt den Extra-Punkt für sein Team.

Am Sonntag in Bad Bayersoien

Am kommenden Sonntag (18 Uhr) geht’s zur SG ESV Bayersoien/EC Peiting 1b. Die Gastgeber waren erst zweimal im Einsatz. In den beiden Heimspielen gelang gegen Senden ein 10:0-Erfolg, am letzten Sonntag wurden die Oberbayern aber vom ESV Türkheim mit 1:7 regelrecht abgewatscht. „Was aber kein Maßstab sein darf. Wir müssen schauen, dass wir die Leistung aus den ersten 30 Minuten wie gegen Wörishofen abrufen, dann können wir dort auch bestehen“, so HCM-Kapitän André Aschenbrenner.

Spiel Statistik: HC Maustadt vs. EV Bad Wörishofen

Zurück

image.text
Impressum Datenschutz