Noch ein Sieg zur Meisterschaft - HCM/ECDC 1b gewinnt auch gegen Buchloe

Memmingen (rad). Die SG HC Maustadt/ECDC 1b hat mit dem 7:3 (1:2/4:1/2:0) Erfolg über den ESV Buchloe 1b den sechsten Sieg in Serie erreicht und sich wieder an die Tabellenspitze der Eishockey-Bezirksliga, Gruppe 4, geschossen. Nun fehlt noch ein Sieg zur Meisterschaft in dieser Vorrundengruppe, der am Freitag (20 Uhr am Hühnerberg) gegen den ERC Lechbruck geholt werden soll.

Bis der Erfolg aber unter Dach und Fach war, war das gesamte Memminger Team gefordert. „Es war das erwartet harte Spiel“, erklärte Spielertrainer Ingo Nieder, der zunächst die Gäste verdientermaßen in Führung sah. Die Ostallgäuer gaben zu ungewohnter Stunde (Spielbeginn des Nachholspiels war um 21.20 Uhr!) zunächst mächtig Gas und führten nach zwölf Minuten mit 2:0. Der HCM agierte bis dahin viel zu umständlich und verzettelte sich im Spielaufbau. Trotzdem schaffte Martin Löhle noch vor der ersten Pause den 1:2-Anschlusstreffer und hauchte damit dem Spiel seiner Jungs neuen Atem ein. Nun waren es die Grün-Gelben, die mehr und mehr die Partie in die Hand respektive auf den Schläger bekamen. Auch die neuerliche Führung der Gäste nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich von Kevin Aschenbrenner konnte den HCM nicht bremsen, bis zur zweiten Pausensirene drehten Armin Ullmann sowie zweimal Ingo Nieder die Partie mit dem 5:3. Buchloe zeigte sich im letzten Drittel zwar bemüht, die Maustädter ließen aber kaum etwas zu. Martin Löhle und Mario Kusterer machten mit ihren Treffern endgültig den Deckel auf den Sieg.

Sieg gegen Lechbruck bedeutet Meisterschaft

Die Meisterschaft in der Gruppe 4 der Bayerischen Eishockey-Bezirksliga kann sich die SG HCM/ECDC 1b aus eigener Kraft holen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg am Freitag (20 Uhr) am Hühnerberg gegen den alten Rivalen ERC Lechbruck. Zwar gewann die Grün-Gelben schon das Hinspiel mit 5:2, „ein Selbstläufer wird’s aber nicht werden“, warnt Nieder. Weil die Ostallgäuer unbedingt noch den dritten Platz sichern und sich wohl auch für die Hinspielpleite revanchieren wollen. Dennoch – ein Sieg ist Pflicht, weil Meisterschaftskonkurrent SG Lindenberg am Sonntag in Oberstdorf eine lösbare Aufgabe zu bewältigen hat.

Weiter geht’s für den HCM/ECDC 1b in den Play-Offs um die Bayerische Bezirksliga-Meisterschaft und den Landesliga-Aufstieg. Als Erster der Gruppe 4 würde es entweder gegen den ESC Geretsried 1b oder den ESV Bayersoien gehen, als Zweiter steht mit dem ESC Holzkirchen der Gegner schon fest. Gespielt wird im Modus „Best-of-3“. Danach folgt das Halbfinale, die Sieger daraus steigen in die Landesliga auf.

Spiel Statistik: SG HCM/ECDC vs. ESV Buchloe 1b

Zurück

Impressum Datenschutz