Problemlose Pflichterfüllung – HCM/ECDC 1b mit Kantersieg in Senden

Memmingen (rad). Einen wahren Kantersieg hat die SG HC Maustadt/ECDC 1b gefeiert. Beim EC Senden/Ulm 1b holte sich das Team um Spielertrainer Ingo Nieder einen hohen 20:2 (7:0/11:0/2:2) Sieg.

Die Maustädter begannen konzentriert und wollten von Anfang an eine böse Überraschung vermeiden. „Ein zweites Wörishofen wollten wir uns nicht gönnen, die sind gegen uns mit Spielern aus der ersten Mannschaft aufgelaufen“, warnte Nieder. Die Gastgeber verzichteten auf derartige Spielchen und holten sich keine Verstärkung vom SG Partner aus Ulm, gleichzeitig gaben die Grün-Gelben gleich Vollgas. Mit Erfolg, nach sechs Minuten stand’s 4:0, Markus Schmid, Jimmy Nagle, Florian Schwarz und Philipp Hacker sorgten früh für klare Verhältnisse. Zur ersten Pause lagen die Gäste mit 7:0 vorn, schon zu diesem frühen Zeitpunkt war ein hoher Sieg wahrscheinlich. Weil nach dem zweiten Drittel bereits 18 (!) HCM-Tore zu Buche standen, setzte sich das Team ein neues Ziel: Mindestens 20 Tore und „zu Null“ sollte das Resultat nach 60 Minuten lauten. Was dann aber nur bedingt gelang, denn die Deckung der Spielgemeinsschaft leistete sich unnötige Fahrlässigkeiten und Strafzeiten, die die tapferen Gastgeber zu zwei Treffern nutzten. Zumindest sorgten Jimmy Nagle und Stephan Riehr für die 20 Tore.

„Im letzten Drittel hat die Mannschaft einige Gänge zurück geschaltet, wohl der schweren Verletzung von Andi Börner geschuldet, der kurz vor Ende des zweiten Drittels einen Schuss ins Gesicht bekam“, so Nieder nach dem Spiel. Glücklicherweise scheint es bis auf ein dickes Kinn, dicke Lippen und zwei lockeren Zähnen keine ernsthafteren Verletzungen nach sich gezogen zu haben.

Bemerkenswert, die 20 Tore teilten sich 14 verschiedene Torschützen. Im einzelnen trafen Jimmy Nagle (4), Markus Schmid (3), Alex Ulianiw (2) sowie Florian Schwarz, Philipp Hacker, Armin Pauli, Martin Löhle, Mario Kusterer, Andi Börner, Florian Jahrmann, Simon Füllenbach, Dennis Schirrmacher, Ingo Nieder und Stephan Riehr.

Weiter geht’s für die Grün-Gelben am kommenden Freitag, dann mit einer ungleich schwereren Aufgabe. Um 20 Uhr steht das Gastspiel beim Landesliga-Absteiger SG Oberstdorf/Sonthofen 1b auf dem Programm.

Spiel Statistik: SG Senden/Ulm-Neu-Ulm 1b vs. SG HCM/ECDC

Zurück

Impressum Datenschutz