Revanche geglückt – HCM fertigt Buchloe 1b mit 9:2 ab

Memmingen (rad). Zum Schluss war es eine eindeutige Angelegenheit, der 9:2 (2:0/4:0/3:2) Sieg des HC Maustadt über den ESV Buchloe 1 b. Damit hat sich der HCM auf den dritten Platz in der Bezirksliga West geschoben.

Die Revanche für die knappe Niederlage vor zwei Wochen ist geglückt, allerdings taten sich die Einheimischen am Hühnerberg zunächst mit dem Tore schießen schwer. Trotz gute Möglichkeiten und einem deutlichen spielerischen Übergewicht dauerte es bis zur 16. Minute, ehe Martin Löhle den starken Gäste-Torhüter überwand. Kurz vor Drittelende setzte dann Phillip Hacker per Penalty noch einen oben drauf und sorgte mit dem 2:0 für die beruhigende Pausenführung. Nach und nach erlahmte der Widerstand der Ostallgäuer, in regelmäßigen Abständen schraubten die Maustädter den Vorsprung bis zur zweiten Pause auf 6:0. Fabian Nieder, Jimmy Nagle, Markus Schmid und Marco Schmidbauer waren die Torschützen. Danach ließen es Nagle & Co. mit dem Tore schießen wieder geruhsamer angehen und gaben dem Gäste-Keeper immer wieder Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Manfred Pietsch erzielte dennoch das 7:0, ehe Buchloe zweimal traf. Armin Ullmann und Ingo Nieder setzten die beiden letzten Treffer im Kalenderjahr 2014 zum 9:2-Endstand.

Weiter geht’s für den HCM erst im nächsten Jahr – am 2. Januar steht das Heimspiel gegen den ESV Türkheim an. Dann folgen die beiden Vergleiche mit dem ERC Lechbruck und den vielleicht entscheidenden Spielen um die mögliche Vizemeisterschaft.

Dann wünsch ich euch allen ein Frohes Fest und nen guten Rutsch ins neue Jahr. Dort dann viel Erfolg und Gesundheit.

Spiel Statistik: HC Maustadt vs. ESV Buchloe 1b

Zurück

image.text

Foto: HC Maustadt

image.text

Foto: HC Maustadt

image.text

Foto: HC Maustadt

Impressum Datenschutz