Sicherer 7:1-Sieg für HCM gegen Apfeldorf

Memmingen (rad). Der HC Maustadt hat die vermeintliche Pflichtaufgabe ohne großen Glanz, dafür aber souverän gelöst. Gegen den SV Apfeldorf gelang am Hühnerberg ein ungefährdeter 7:1 (1:0/2:1/4:0) Erfolg.

Die Grün-Gelben mussten ohne die langzeitverletzten Stephan Riehr und Andi Börner sowie den beruflich verhinderten Jimmy Nagle antreten. Dennoch wurde der Gegner von Beginn an beherrscht und weitgehend in deren eigenem Drittel eingeschnürt, mehr als ein Treffer durch Mario Kusterer war zunächst aber nicht drin. Erst Armin Ullmanns Doppelpack machte dann die Angelegenheit auch zahlenmäßig deutlich – nach 32 Minuten führten die Einheimischen mit 3:0.

Im Schlussabschnitt ging den Gästen, die noch im Mittelabschnitt zum Ehrentreffer kamen, zusehends die Kräfte aus. Die Apfeldorfer waren dennoch weiter gefährlich, weil die Maustädter Abwehr arg leichtsinnig agierte. Aber Torhüter Benjamin Baader hielt seinen Kasten sauber. Auf der Gegenseite nutzte der HCM nun seine Möglichkeiten konsequenter, Fabian und Ingo (2x) Nieder sowie erneut Armin Ullmann schraubten das Ergebnis auf 7:1.

Ein Wermutstropfen war die Spieldauerstrafe gegen Manfred Pietsch nach einem eher unglücklichen Zweikampf mit seinem Gegenspieler.

Der nächste Auftritt des HCM ist erneut zu Hause – allerdings erst am Sonntag, 9. November um 18.30 Uhr gegen den EV Bad Wörishofen 1 b.

Spiel Statistik: HC Maustadt vs. SV Apfeldorf

Zurück

Impressum Datenschutz