Wieder kein Erfolgserlebnis für den HCM/ECDC 1b - Ersatzgeschwächte Spielgemeinschaft verliert gegen Bad Bayersoien

Peiting/Memmingen (rad). Es läuft noch nicht rund bei der SG HC Maustadt/ECDC 1b in der Eishockey-Bezirksliga. Mit 4:9 (1:3/1:3/2:3) wurden die ersatzgeschwächten Maustädter beim ESV Bad Bayersoien allerdings unter Wert geschlagen, die Niederlage fiel zu hoch aus. Am Freitag steht beim ESV Buchloe 1b bereits das nächste Auswärtsspiel an.

Die Partie im Peitinger Eisstadion gegen den ESV Bad Bayersoien /Peiting 1b stand schon vorab unter keinem guten Stern. Kurzfristig mußte Trainer Ingo Nieder neben den ohnehin verletzungsbedingten Ausfällen auch noch erkrankte Akteure ersetzen. „Das Heimspiel gegen Kempten mussten wir schon krankheitsbedingt verschieben, nun wieder umdisponieren und auf Spieler zurückgreifen, die die letzten zwei Wochen gar nicht auf dem Eis waren“, so Nieder, der dennoch beinahe drei komplette Reihen aufbieten konnte.

„Wir hätten das Spiel auch gewinnen können, hätten wir uns ein wenig cleverer angestellt“, haderte er schon ein wenig.

Die Anfangsphase gehörte der SG HCM/ECDC 1b, aber die Gastgeber präsentierten sich abgeklärter und nutzten effektiv ihre Chancen zur 2:0 Führung. Martin Löhle gelang per Penalty der 1:2-Anschlußtreffer, die Gastgeber nutzten aber einen Konter zur 3:1-Führung nach den ersten 20 Minuten.

Der HCM blieb offensiv optisch überlegen, aber im Abschluss zu verspielt. Zudem leisteten sich die Grün-Gelben immer wieder zum ungünstigsten Zeitpunkt Strafzeiten und mussten zwei der drei Gegentreffer im zweiten Drittel in Unterzahl hinnehmen. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Olli Reinhardt hielt zwar die Hoffnung auf eine Wendung der Partie offen, aber die Oberbayern ließen sich auch nach dem 3:6 durch Michael Simon – sein erster Treffer im HCM-Trikot – nicht mehr beeindrucken und zogen dann auf 9:3 davon. Martin Löhle setzte den Schlußpunkt unter einer Partie, die trotz des deutlichen Ergebnisses auch durchaus anders hätte verlaufen können.

„Uns bringen immer wieder Unachtsamkeiten und unnötige Strafen ins Hintertreffen. Auch die vielen Ausfälle und damit fehlende Harmonie im Spiel helfen nicht, um die Abläufe und das Zusammenspiel zu stabilisieren“, so Nieder weiter.

Am Freitag geht’s zum ESV Buchloe 1b

Am Freitag wartet die nächste knifflige Aufgabe. Dann geht’s um 19.45 Uhr zur Bayernliga-Reserve des ESV Buchloe. Die ist bekannt für ihr einsatzfreudiges und technisch gutes Spiel. Also wieder eine ziemlich hohe Hürde für die Spielgemeinschaft.

Spiel Statistik: SG ESV Bad Bayersoien / EC Peiting 1b vs. HC Maustadt

Zurück

Impressum Datenschutz