Zäher Auftakt für HCM/ECDC 1b – 7:6 gegen Bad Wörishofen

Memmingen (rad). Mit einem knappen, letztlich aber verdienten 7:6 (2:1/3:2/2:3)-Erfolg über die zweite Mannschaft des EV Bad Wörishofen ist Eishockey-Bezirksligist HC Maustadt/ECDC Memmingen 1b in die Punkterunde gestartet. Am Sonntag (17 Uhr)steht das Gastspiel beim ESV Buchloe 1 b an.

Gegen den „Angstgegner“ aus der Kurstadt taten sich die Grün-Gelben erneut schwer. Auch die schnelle Führung brachte nicht die nötige Ruhe ins HCM-Spiel. Unnötige Strafzeiten brachten die Gäste immer wieder ran. Selbst das 5:3 nach 40 Minuten war nicht vorentscheidend, weil der HCM mit der unorthodoxen Spielweise der Wörishofer nur schwer zurecht kam. Die Partie blieb spannend, umso mehr, als die Gäste zehn Minuten vor dem Ende ausgleichen konnten. Maustadt reagierte mit einer Auszeit und Umstellung der Reihen, Simon Füllenbach und Armin Ullmann entschieden die Begegnung mit ihren Treffern in der 52. und 57. Minute. Wenige Augenblicke vor dem Ende ermöglichte ein weiterer individueller Fehler den neuerlichen Anschluss, was aber ohne Konsequenz blieb.

Die Treffer für den HCM erzielten zweimal Martin Löhle sowie je einmal Jimmy Nagle, Florian Jahrmann, Alex Ulianiw, Simon Füllenbach und Armin Ullmann.

Am Sonntag in Buchloe

Am Sonntag, 17 Uhr, steht für den HCM/ECDC 1b da unbequeme Auswärtsspiel bei der 1b-Mannschaft des ESV Buchloe an. “Da müssen wir schon noch eine Schippe an Konzentration und Besonnenheit drauf legen, sonst wird’s nix mit Punkten“, weiß Spielertrainer Ingo Nieder, dass die Aufgabe im Ostallgäu alles andere als einfach wird. Buchloe startete mit einem 3:1-Sieg in Türkheim in die Runde.

Spiel Statistik: SG HCM/ECDC vs. EV Bad Wörishofen 1b

Zurück

Impressum Datenschutz